Wir sind Träger- und Fachverband von Musik- und Kunstschulen mit öffentlichem Bildungsauftrag. Unsere Aufgabe ist die Nachwuchsförderung und Qualitätssicherung der musischen Bildung im Land Brandenburg.

Mu­si­sche Bil­dung für alle!

"Musische Bildung für alle" ist unser Leitgedanke und zugleich Name eines Förderprogramms des Landes Brandenburg, welches durch uns realisiert wird. Zwei Schwerpunkte werden darin definiert: der möglichst frühe, diskriminierungsfreie und breite Zugang zu musischen Bildungsangeboten sowie die Eröffnung von Bildungs- und Entwicklungschancen für musisch Begabte. Den Grundstein dafür legen die öffentlichen Musik- und Kunstschulen des Landes Brandenburg mit ihrer musikalischen und künstlerischen Ausbildung.

News & So­ci­al Me­dia

Junge Talente. Unsere Landesensembles

Der VdMK in Zah­len

30 Jahre
Einsatz für musische Bildung im Land Brandenburg
200
Veranstaltungen pro Jahr
100 000
erreichte Schülerinnen und Schüler

Unsere nächsten Veranstaltungen

10.06.30.09.
Brandenburg

SOUND CITY OPEN 2021

Junge Künstlerinnen und Künstler an Musik- und Kunstschulen im Land Brandenburg zeigen von Juni bis in den September hinein ihr musikalisch-künstlerisches Können. Entdecken Sie Konzerte, Bühnenprogramme, Public Viewing, mobile Bühnen auf Traktoren, Tanz in Gärten, Ausstellungen im Grünen und vieles mehr. Überall im Land, live und online. Zum aktuellen Programm!

SOUND CITY ist in diesem Jahr offen. Offen für das, was möglich ist. Offen an vielen Orten und zu verschiedenen Zeiten, für besondere Formate und Experimente. Offen für Kinder und Jugendliche, die endlich wieder eine Bühne bekommen. Offen für sein Publikum und ein gemeinsames Kulturerlebnis.

Hier gibt es das alle Informationen und das aktuelle Programm – vor Ort und online:

www.soundcityfestival.de

Folgen Sie uns auch in den Sozialen Medien:

www.instagram.com/festivalsoundcity

www.facebook.com/FestivalSoundCity

 #soundcityopen

Ein Projekt der Musik- und Kunstschulen gemeinsam mit dem Verband der Musik- und Kunstschulen Brandenburg e.V.

Gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg

Musiker auf der Bühne beim Festival SOUND CITY
24.07.16.08.
Schloss Tabor, Österreich

Junge Philharmonie bei JOPERA

Auch 2021 ist die Junge Philharmonie im Rahmen von JOPERA wieder Teil des Festivalsommers im Burgenländischen Jennersdorf. Unter der Leitung von Erich Polz wird Franz Léhars "Die lustige Witwe" aufgeführt.

Schloss Tabor
Taborstraße 3
A-8385 Neuhaus am Klausenbach
Die Junge Philharmonie Brandenburg im Konzerthaus Berlin
02.08.08.08.
Jugendbildungsstätte Hirschluch

Young Voices Brandenburg - Workshop

Die Neuauflage des Pop-Chores geht weiter! Unter der Leitung von Daniel Barke und Diana Labrenz gehen die Young Voices auf die Suche nach neuen, talentierten Stimmen! Zum Workshop können sich alle anmelden, die zwischen 14 und 18 Jahre alt sind, Erfahrung im Gesang und Interesse an Pop- und Jazzmusik haben. Zur Online-Anmeldung...

Die neue Besetzung der Young Voices Brandenburg starten unter der Leitung des Sängers, Beatboxers und Saxophonisten Daniel Barke, unterstützt von der Stimmbildnerin Diana Labrenz.

Wir freuen uns über Teilnehmende, die Erfahrungen im Pop- oder Chorgesang haben. Im Zentrum des Workshops stehen die Erarbeitung von Popsongs, aber auch Stimmbildung, Beatboxen und vieles mehr. Wenn du eigene Songs geschrieben hast, kannst du diese gerne mitbringen. Zielgruppe sind Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren. Der Workshop findet vom 03. bis 08.08.2021, also in der letzten Ferienwoche statt. Eine Zu- oder Absage, ob Du dabei sein kannst, erhältst du rasch, spätestens bis zum 05.07.2021.

Für den Workshop wird ein Eigenanteil in Höhe von EUR 100,00 erhoben.
Darin enthalten sind die Unterbringung, Verpflegung und der Workshop selbst.

Jugendbildungs- und Begegnungsstätte
Hirschluch
15859 Storkow/Mark
Die Young Voices Brandenburg im Konzert
06.08.07.08.
Musik- und Kunstschule Havelland in Falkensee

Workshop: Instrumentalspiel, Singen, Körperdynamik

Fortbildung mit Silke Hähnel-Hasselbach und Friedemann Dipper für Gesangs- und InstrumentalpädagogInnen, für KinderchorleiterInnen und für alle, die an Atem-, Körper-, und Stimmarbeit interessiert sind. Weitere Infos und Online-Anmeldung...

In der Instrumental- und Gesangspädagogik gibt es eine Vielzahl von methodischen Ideen zum Umgang mit Körperdynamik. Sängern wird das aktive Ausströmen des Atems - l'aria da voce oder das Einsaugen des Atems - inhalare da voce empfohlen. Die Methodik unserer Körperübungen nach Erich Wilk, geht davon aus, dass diesen unterschiedlichen Empfehlungen die  verschiedenen Typen im Atemverhalten und der Körperdynamik entsprechen. Wir nennen diese beiden Typen Einatmer oder Ausatmer. Damit bezeichnen wir die jeweils führende Atemrichtung. Methodische Anregungen ermöglichen es uns, unsere technischen Fertigkeiten und unsere Ausdruckskraft zu erweitern, am allermeisten aber eine cantable Art zu spielen zu erlangen. So wie sich Körperdynamik mit musikalischer Arbeit verbindet, organisiert musikalische Arbeit unsere körperlichen Prozesse. Um daran gemeinsam arbeiten zu können, laden wir die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein, selbst gewählte Lieder und Stücke mitzubringen.

Seminar  
Datum: 07.08.2021
Uhrzeit: 10-17 Uhr
   
Musik- und Kunstschule Havelland
Standort Falkensee
Poststraße 15
14462 Falkensee
Zwei Sängerinnen neben einem Mann am Klavierflügel